Ambulante Operationen

In unserer Praxis, den Orthopäden am Stadtgarten verfügen wir über zwei Operationssäle für ambulante Operationen. Zudem verfügen wir über ambulante und stationäre Operationsmöglichkeiten im OP-Centrum Ettlingen. Viele Eingriffe müssen nicht in einer Klinik stattfinden. Der wesentliche Vorteil einer ambulanten Operation in einer Praxis ist: Sie kennen Ihren Operateur.

Wir sind vor und nach der Operation Ihre Ansprechpartner.
Unsere Erfahrung zeigt auch auf einer anderen Ebene, warum ambulante Operationen in einer Praxis sehr gerne von Patienten angenommen werden: Wenn sie ihren Operateur kennen, wenn sie bereits aus mehreren Terminen Vertrauen gewonnen haben, gehen sie entspannter in die Operation. Diese emotionale Komponente ist eine häufig unterschätzte Einflussgröße für die Genesung. Die persönliche Atmosphäre in unserer Praxis macht viel aus, bestätigen uns unsere Patienten immer wieder.

Jede Operation wird von einem fünfköpfigen Team durchgeführt, alles hoch qualifizierte Spezialisten in ihrem jeweiligen Fach: Chirurg, Anästhesist, Pflegepersonal, OP-Schwester und Anästhesiepfleger.

Wer macht die Anästhesie?

Bei jeder Narkose in unserer Praxis ist ein Facharzt für Narkosemedizin dabei, sowohl für lokale Narkose-Verfahren als auch für Kurznarkosen.

Was operieren wir?

Wir operierter folgende chirurgische und orthopädische Krankheitsbilder: Erkrankungen an der Hand, am Fuß, kleine Tumore / Geschwüre, Lipome, Atherome, Warzen, Leberflecke, Überbeine / Ganglien und Schleimbeutel, Karpaltunnel, Hallux Valgus, Hallux Rigidus, Schnappfinger, Meniskusrisse, Knorpel / Knochenverletzungen, freie Gelenkkörper, Verwachsungen und vieles mehr.