Akupunktur in Ettlingen

Akupunktur als eine Behandlungsmethode der traditionellen chinesischen Medizin, sie zählt zu den alternativen medizinischen Therapien. Ihre Funktionsweise ist wissenschaftlich belegt, ihre Wirksamkeit ist anerkannt. Deshalb wird Akupunktur in Deutschland zur Ergänzung der Schulmedizin eingesetzt.

 

Akupunktur will Lebensenergie zirkulieren lassen

Hintergrund der Akupunktur ist die Annahme, dass die ‚Lebensenergie‘ Qi auf verschiedenen Meridianen im gesunden Körper zirkuliert und alle Körperfunktionen steuert. Ist der Energiefluss durch Erkrankungen oder Verletzungen gestört, lässt sich die Zirkulation durch feine Nadelstiche in bestimmte Energiepunkte am Körper wiederherstellen.

 

Akupunktur in Ettlingen erfordert Präzision und Erfahrung

Etwa 3.000 Akupunkturpunkte sind auf den Meridianen definiert. Diese Leitbahnen für Energie sind in 12 Hauptmeridiane untergliedert, die paarig auf beiden Körperseiten existieren. Zudem gibt es acht Extrameridiane und einzelne Extrapunkte jenseits dieser Leitbahnen. Auch wenn Details umstritten sind geht die Naturwissenschaft davon aus, dass die Wirkung von Akupunktur auf der Reizung der Akupunkturpunkte beruht.

 

Akupunktur eignet sich bei vielen Krankheitsbildern

Akupunktur wird nicht nur zur Schmerzlinderung eingesetzt, die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt sie für 28 verschiedene Krankheitsbilder. Davon behandle ich in Ettlingen insbesondere

·    Akupunktur bei Arthrose

·    Neurologische Störungen

·    Magen-Darm-Erkrankungen

·    Wirbelsäulenerkrankungen

 

Akupunktur in Ettlingen nach individuellem Bedarf

Häufig wird die Arthrose der Gelenke mit Akupunktur behandelt. Eine Therapiesitzung dauert 20 Minuten. Dabei werden möglichst wenige Nadeln eingesetzt. Da die Krankenkassen nicht alle Akupunkturleistungen übernehmen, sollten Sie sich vor einer Therapie informieren. Aber auch ich berate Sie gerne zur Akupunktur in Ettlingen.

 

Auch alternative Therapien nur durch ausgebildete Fachkräfte

Akupunktur sollte nur von ausgebildeten Fachkräften durchgeführt werden. Nebenwirkungen wie Hämatome oder Schwindelgefühle sind zwar selten, aber möglich. Dank meiner Zusatzqualifikation bin ich hervorragend für die Akupunktur Behandlungen ausgebildet und zugelassen. Über die Jahre habe ich zahllose Behandlungserfolge mit Akupunktur erreicht. Im Hauptberuf bleibe ich Unfallchirurgin und betrachte Akupunktur als eine sinnvolle, ergänzende Therapie. An den richtigen Akupunkturpunkten angesetzt, ist ihr Vorteil der geringe Mitteleinsatz, der oft zu wunderbaren Erfolgen führt.