Handchirurgie für Ettlingen, Karlsruhe und Umgebung

Die Handchirurgie ist ein eigenständiges Fachgebiet, in dem ich mich als speziell ausgebildete Unfallchirurgin und Orthopädin mit Verletzungen und Erkrankungen der Hand befasse. Genauer gesagt, reicht die Handchirurgie vom Unterarm bis zur Hand mit ihren Fingern und dem Daumen. Diagnose und Behandlung umfassen die Vorbeugung und Erkennung von Erkrankungen oder Verletzungen sowie die operative und konservative Behandlung von Erkrankungen der Hand. Dabei ist die Handchirurgie auch mit der Orthopädie verbunden. Häufig ist die Handchirurgie Teil der Unfallchirurgie in Ettlingen.

 

Zu den typischen handchirurgischen Behandlungen zählen

·    Verletzungen der Fingerknochen, der Handwurzel, des Handgelenkes, des Unterarmes und der Mittelhand

·    Morbus Dupuytren

·    Verbrennungen und Schnittwunden an Hand und Arm

·    Chronische Gelenkerkrankungen, Arthrose, Rheuma

·    Sehnenerkrankungen der Hand, z.B. Schnappfinger

·    Tumore und Ganglien an Hand und Arm

·    angeborene Fehlbildungen

·    Funktionseinschränkungen oder Verlust von Fingern, Hand oder Arm

 

Verletzungen oder Erkrankungen können das komplexe System der Hand schädigen

Mit 27 Handknochen umfassen beide Hände zusammen etwa ein Viertel der gesamten menschlichen Knochen. Damit das komplexe Gebilde kraftvoll und beweglich ist, sind eine Vielzahl von Sehnen und Bänder sowie die Wechselspiele zwischen den Gelenken erforderlich. Zudem muss die Hand durch Blutgefäße ausreichend versorgt sein und dank Nerven sensibel und motorisch reagieren. Verletzungen oder Gelenkerkrankungen stören das Greifsystem. Einengungen von Nerven oder Sehnenscheiden schränken die Beweglichkeit ein. Als Handchirurgin für Ettlingen und Karlsruhe stelle ich zunächst eine sorgfältige Diagnose.

 

Handchirurgische Therapien gehen auch mit Rehabilitationen einher

Auch die Behandlung von Kindern mit Fehlbildungen, von Rheumatikern mit chronischen Schmerzen, die Versorgung mit Prothesen sowie die Rehabilitation handverletzter Patienten sind Teil der handchirurgischen Behandlung in Ettlingen. Oft schließen sich bei Behandlungen die Ergotherapie oder Physiotherapie an.

 

Spezielle Behandlungsinstrumente in der Handchirurgie in Ettlingen

Handchirurgie ist ein sehr sensibles Operationsfeld. Neben den üblichen Diagnosegeräten wie Röntgen, MRT und CT kommen dabei spezielle atraumatische Operationstechniken zum Einsatz. Mit der Lupenbrille können kleinste Strukturen erkannt werden. Um möglichst blutarm oder blutleer operieren zu können, wird die Durchblutung der Hand meist durch pneumatische Manschetten oder elastische Binden am Oberarm kurzfristig unterbrochen. Die Mehrzahl der handchirurgischen Behandlungen findet unter lokaler Betäubung in unserem eigenen OP statt.

 

Kompetenz und Erfahrung für die Handchirurgie in Ettlingen und Karlsruhe

Als Handchirurgin für Ettlingen und Karlsruhe verfüge ich neben der Facharztausbildung zur allgemeinen Chirurgin über die Facharztausbildung für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie die erforderliche Expertise in Hand- und Fußchirurgie. Über 15 Jahre Ausbildung und langjährige Praxiserfahrung haben mich zu einer Expertin für die  Hand und den Fuß gemacht, der meine Patienten aus Ettlingen und Karlsruhe vertrauen.